Das Periodensystem – diesmal spannend

Ich kann mich nicht sattsehen. Seit Jahren habe ich mit Physik & Chemie nichts am Hut. Nein, nicht weil mir der altehrwürdige Lehrer K. in der Hauptschule das Fach mit Grantigkeit und Prüfungen vergällt hat, sicher nicht. Ich hab es über mich ergehen lassen, habe mein „Sehr gut“ bekommen, nicht brilliert, nicht sonderlich interessiert, das Fach hat auch nicht sehr genervt, war aber auch keine Freude. Von Spannung keine Spur.

Aber was die fünf Lehrer an der Uni Nottingham mit ihrem Periodic Table of Videos auf die Beine gestellt haben… Ich kann mich nicht sattsehen. Zu jedem Element im Periodensystem gibt es einen kurzen Film. Wunderbar gedreht, humorvoll, genial. Was zeichnet diese Filme aus?

  • Alle diese Lehrer haben Spaß bei der Arbeit. Hey, die lachen. Die freuen sich wie Kinder, wenn was explodiert. Irrsinnig sympathisch.
  • Die an sich „trockene Materie“ (zumindest kann man das Thema staubtrocken unterrichten) wird immer hinterlegt mit Stories, geographischen Infos usw. Unglaublich, was man in vier Minuten vermitteln kann.
  • Die geben diesen wertvollen Content, wo jede Menge Arbeitsstunden dranhängen, wo ihr know-how verpackt ist, kostenlos her. (Manchmal rennt man ja schon gegen Mauern, wenn man einen simplen Projektbericht als PDF auf die Schulhomepage stellen will. „Könnte ja die Konkurrenz runterladen.“)
  • „Na“ ist das Zeichen für Sodium, weil die Mutter vom Lehrer „Na“ als Spitzname hatte. Merke ich mir ewig. So muss Unterricht sein, verpackt in Stories, in MERK-WÜRDIGkeiten.
  • Diese fünf Lehrer arbeiten zusammen. Wie machen die das nur?
  • Die haben einen BBC-Journalisten engagiert, um das zu drehen. Wie machten die das nur?
  • Chemie ist cool.

Danke an den Frühaufsteher Martin vom e-Learning-Blog für den Tipp!

8 thoughts on “Das Periodensystem – diesmal spannend

  1. Ja so kann es gehen. Den Content frei zugänglich machen. Welch innovative Idee 😉 Aber du hast Recht leider noch viel zu selten der Fall. Wenn mehr und mehr erkennen, dass die Ressource Wissen wertvoller wird, je mehr mir davon auf hoher Qualität haben desto öfter wird es hoffentlich auch so Communities geben, in denen solcherlei nette Seiten betrieben werden.

    Unter http://www.uibk.ac.at/elearning/veranstaltungen/ findest du übrigens pdfs zu einer Tagung „Lernmaterialien gemeinsam entwickeln und nutzen“ die hier in Innsbruck zum Open Content stattfand.

    In diesem Sinne: jeder von uns kann dazu beitragen 🙂
    Grüße
    Andreas
    http://lernenderzukunft.blogspot.com

  2. Das Periodensystem - diesmal spannend « Lernen Heute at Bluemac

  3. Periodensystem der Elemente « Physik-Blog der Schule Tieloh

  4. Das Periodensystem im Unterricht « hannes' blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s