Schulgezeter: Das kleine Schul-Schimpfwort-ABC

Auf Spiegel.de war neulich eine nette Liste „Bürogezeter: Das kleine Schimpfwort-ABC“ zu lesen. Ich konnte es nicht lassen und einige davon ein klein wenig zu verändern.

Airbag: Lehrer, an dem alles, vor allem Kritik, einfach wirkungslos abprallt
Autonom theoretisierende Einheit (ATE): Lehrer, der den ganzen Tag Sachen unterrichtet, die eigentlich niemand braucht, nicht zu verwechseln mit:
Arbeitsblatt produzierende Einheit (APE): Lehrer, der laufend Arbeitsblätter produziert, die eine exakte Kopie des Lehrbuches darstellen
Bildschirmschoner: benutzt seinen PC nur selten, weil er „einfach nicht mit dem Kastl klarkommt“
CCO (Chief Copying Officer): fertigt eine Kopie von allem, was er in die Finger bekommt
Clownfrühstücker: nervt nach dem Internats-Nachtdienst mit seiner überschwänglichen Witzigkeit den müden Kollegenrest
Direktorszäpfchen: euphemistisch für einen A…kriecher
E-Mail-Exorzist: Kollege, bei dem die gesamte Elektropost verlorengeht
Fahrplanauskunft: Lehrer, die Stundenpläne der Kollegen besser kennen als ihre eigenen
Grüßwunder: Schüler, der grundsätzlich nicht grüßt
Gummirücken: Lehrer mit besonders elastischem Rückgrat in Konfliktsituationen
Häftling: Lehrling, der nix kann, außer den Heftapparat zu bedienen
Handbuchpragmatiker: Berufsschullehrer, der lediglich über angelesenes Wissen verfügt
Heißluftgebläse: Lehrer, die stundenlang inhaltslos reden können
His masters voice: redet, wie die Chefin denkt
Hundertsassa: zur subtilen Herabwürdigung eines selbsternannten Multitalents, eines Tausendsassas
Kaffeetassenannektierer: Kollege, der keine eigene Kaffeetasse besitzt, aber immer die der Kollegen benutzt
Käserei: Direktion
Keks-Grab: Mitarbeiter, der regelmäßig im Sozialraum auftaucht, nie etwas sagt, die bereitgestellten Kekse, Kuchen, Leberkäsesemmeln etc. vertilgt und dann ebenso wortlos wieder verschwindet
Kirschkernschnitzer: jemand, der mit Penetranz und Akribie eine Sache bis ins kleinste Detail unterrichtet
Knäckebrot: Schüler mit dem IQ desselbigen
Kontaktallergiker: meidet die Tratschrunden im Sozialraum
Lehrer(in) der Herzen: für besonders unbeliebte Lehrer(innen)
Lustknabe: für einen faulen Lehrer, der nur tut, worauf er Lust hat
Mailbomber: Lehrer, der jede Nichtigkeit per Rundmail verbreitet
Nahversorger: wird ständig beim Klauen von Büromaterial erwischt
Omnipotente Zelle: Junglehrer, weiß nix, kann nix, hat aber jede Menge Potential. Heißt es wenigstens. Oft auch frisch von der Pädagogischen Hochschule.
Penibilator: für besonders pingelige Kollegen
Poltergeist: Lehrer, der nur lautstark rumpoltert, statt diplomatisch vorzugehen
Primärduftwolke: Lehrerin, die nur durch ihr Parfüm auffällt
Schulketzer: Lehrer mit Widerspruchsgeist
Schulsirene: Lehrerin mit sehr durchdringender Stimme
Schutzverletzer: Lehrer mit destruktivem Potential am PC
Seminaralkoholiker: diese Spezies nutzt dienstliche bedingte Seminare, um sich auf Kosten des Landesschulrats ordentlich einen zu genehmigen
Stundenplanökonom: mit dem Pausenläuten daheim
Tafelschänder: Lehrer mit äußerst miserabler Handschrift
Tellerdreher: Lehrer mit der Fähigkeit, zeitgleich viele Themen monatelang in Bewegung zu halten, ohne diese wirklich voranzubringen – entstanden aus der Zirkusnummer mit den sich auf Stäben drehenden Tellern
Unterricht by Champignon: Sobald ein Schüler den Kopf aus dem Dreck streckt, wird er geköpft
Vorkoster: Lehrer, der pünktlich zum Pausenklingeln Mittagspause macht
Zeitverschwender: Lehrer, der während der Arbeitszeit Schimpfwörter erfindet, während gleichzeitig seine Schüler im Chaos versinken.

7 thoughts on “Schulgezeter: Das kleine Schul-Schimpfwort-ABC

  1. Schuldig! Ich bin tatsächlich von allem ein bisschen, ein bisschen Airbag und ATE, allerdings kein APE.

    In der engeren Auswahl jedenfalls: Clownfrühstücker, Hundertsassa, Kirschkernschnitzer, Nahversorger, Tafelschänder.

    Und wer weiß, was wirklich über mich gesagt wird…

  2. Lehrerzimmer » Blog Archive » Das kleine Schul-Schimpfwort-ABC

  3. Also, ich oute mich als Kirschkernschnitzer und etwas von einem Kontaktallergiker kann ich tageweise auch feststellen, ich arbeite aber dran und nutze Blogging als der Therapie erster Schritt.
    Vielleicht eine neue Kategorie?
    Schülerversteher: Erkennbar an der schweinsledernen Umhängetasche, hinten im Gepäck meist (weibliche) zahnbespangte Teenis mit H&M-Tangas, die Trost und Verständnis suchen.

  4. Herrlich!
    Ich habe zwar keinen Anteil mehr daran, werde es aber gerne an Freunde weitergeben, die noch im Lehrerberuf sind….
    Vielleicht verstehen die dann nicht immer Bahnhof…

    Gruß Antonie

  5. Lernado.com: Deutsch. Englisch. eLearning. » Blog Archiv » Schulgezeter von A bis Zett …

  6. Abgabetermine: “Nun ist es zum Greifen nah, das schönste Fest im ganzen Jahr” « Lernen Heute

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s