Fundstück: Bloggen in der Grundschule

In einem SCHILF-Seminar (=“schulinterne Lehrer-Fortbildung“), versuche ich nächste Woche einigen Kollegen die Thematik Wiki, Weblog und Podcasts für den Berufsschulunterricht schmackhaft zu machen. Die Einladung dafür erfolgte in Doodle.ch, einem genialen Tool, um Termine zu finden oder Abstimmungen durchzuführen. (Merken: Beim Einladen die Kollegen bitten, sie sollten doch bitte mehr als einen Wunschtermin ankreuzen.) Dieses Tool ist auch prima in der Klasse zu verwenden: Welches Thema interessiert die Schüler besonders, wo geht es nächsten Wandertag hin, welche Schwerpunktwochen soll es in der Internats-Küche geben?

Im laufenden Lehrgang habe ich wikispaces im Fach Büroorganisation verwendet (… hmmm, merken: Abschlussbericht hier veröffentlichen), also kann ich den Kollegen schon einige Praxistipps für ihren Wiki-Unterricht geben. Ein Weblog habe ich in der Klasse bisher noch nicht verwendet, deshalb stöberte ich gerade eben im Netz, um einige sinnvolle Praxisbeispiele neben der Wissensbaustelle oder dem Focus-Blog präsentieren zu können. Und da bin über Martin Riemers erste Erfahrungen mit Blogs in der Berliner Hausburgschule gestoßen. Toll gemacht! Und vielen, vielen Dank für die Blumen! Bei einer seiner letzten Slides hat es mich glatt vom Sessel gehauen😉

One thought on “Fundstück: Bloggen in der Grundschule

  1. Ich bin gerade dabei ein Webblog in einem Studiumsseminar zu administrieren. Da geht auch schon der Anfang schief. Alleine für die Registrierung der Teilnehmer benötige ich schon eine gewisse Zeit. Bis jetzt glaube ich noch, sollte ich das in einer Klasse druchführen müssen, dann nur wenn andere Lehrer mitziehen und das Bloggen in ihrem Unterricht mit unterstützen.

    Gruß Thorsten S.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s