Tipp: Mit Powerpoint präsentieren

Manch so einer macht aus einer Präsentation, eine kleine Sensation.
Eines Teils der Zuschauer wegen, die sich in den Saal bewegen.
Zweitens weil man dann und wann, Powerpoint benutzen kann.
Max und Moritz dachten nun, was ist hier denn nun zu tun?
Und so löschen sie aus dem Programm alle Tastencodes sodann…
dass diesen Umstands wegen der Mensch vorn der Lächerlichkeit preisgegeben.

Viele Leute geben sich wirklich Mühe um mit ihren Powerpoint-Präsentationen Eindruck zu schinden. Manchmal wechseln sie zwischen Overhead und Beamer. Und dann stecken (oder schrauben) sie am Notebook das Bildschirmkabel ab, um am Beamer ein schwarzes Bild zu erzeugen, damit die Overhead-Folie sichtbar wird. Traurig, traurig, traurig würde Theo Lingen sagen.

Es geht einfacher, Powerpoint-Präsentation mit F5 starten und:

Taste B (=black) schaltet den Bildschirm schwarz, nochmal B wieder ein
Taste W (=white) … dreimal raten…
STRG + P (=Paint) mit gedrückter Maustaste malen
STRG + A (=arrow) schaltet den Malmodus wieder aus
STRG + S (=Seiten) zeigt die Übersichtsseite aller Folien mit Direktanwahl an
P (=previous) schaltet zur vorigen Seite
F1 (=Hilfe) zeigt diese Tastaturcodes und viele mehr an

Eine der schönsten Präsentationen der letzten Woche sind die „Seven Virtues of Blogging“ (als PDF) aus dem Weblog von Kathy Sierra. Die Textwüsten darin gefallen mir persönlich nicht so gut, aber die Bild-Ideen sind genial. So sollten Powerpoint-Präsentationen sein: Tapeten, Impressionen. Hauptakteur ist der Vortragende, alles andere eindrucksvolle Fassade. Keine Animationen, keine Sounds. Peter Suter sagt: „Das Mittel ist nicht Mittelpunkt, sonder Mittel. Punkt.

One thought on “Tipp: Mit Powerpoint präsentieren

  1. Power Point und der "cognitive load" « Lernen Heute

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s