Kreative Flipchartgestaltung


In meinem Unterricht war das Flipchart bisher ja eher ein Stiefkind. Erstens weil in unseren Klassen kaum Flipcharts herumstehen – die MÜSSTE man sich organisieren, zweitens sind die Stifte kaum da, wenn man sie braucht und drittens: Sind die Flipchart-Stifte mal da, dann sind sie leer.

Der Hauptgrund ist: ich halte mich nicht für flipchart-geeignet. Ein erstes Aufhorchen war während einer Psychologie-Vorlesung, in der unser Prof wörtlich sagte: „Und diese privaten Trainer. Die schmieren da ein wenig am Flipchart herum, und die Leute sind begeistert davon.“ Zufällig wurde wenig später von der Uni ein eineinhalbstündiger Workshop organisiert (ja, richtig, nur 1 1/2 Stunden). Das ist mein Werk nach dieser Zeit.

Vom Trainer, Dr. Alfons Stadlbauer, gibt es das Buch Kreative Flipchartgestaltung. Für die Hintergrundfarben empfiehlt er Wachsmalblöcke von Lyra.

2 thoughts on “Kreative Flipchartgestaltung

  1. “Und diese privaten Trainer. Die schmieren da ein wenig am Flipchart herum, und die Leute sind begeistert davon.”

    LOL

    „Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung“ (Wilhelm Busch)

    Grüße
    Stephan List

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s